Skip to content
Wir sind eine Nachbarschaftsinitiative im Ehrenfeld, die sich seit dem Herbst 2014 trifft. Unser gemeinsamer Wunsch: Wir wollen unser Leben im Alltag mit Hilfe einer guten nachbarschaftlichen Vernetzung bereichern und verbessern. Wir wollen ein buntes, vielfältiges Leben im Viertel mit Menschen gleich welchen Alters. [... weiterlesen ...]

 „Plauderbank – Zeit für ein Gespräch“ - unter diesem Titel setzen die Seniorenbüros Mitte und Südwest das Projekt der Bank:Verbindung fort. Mit Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Bankpatinnen und -paten möchten die Seniorenbüros mit Alltagsgesprächen der Vereinsamung älterer Menschen und wenigen sozialen Kontakten vorbeugen. An den Bank-Standorten sind Vorbei-Kommende sowie ältere Menschen, die einfach mal so plaudern möchten, herzlich eingeladen.

Bei Regenwetter und kalten Temperaturen unter 10 Grad bleiben die Bänke unbesetzt.

Im Ehrenfeld nehmen sich ehrenamtliche Bankpatinnen (teilweise aus dem Kreis unseres Ehrenfelder Miteinander) gleich an drei Bankstandorten wöchentlich Zeit für ein Gespräch:

  • William-Shakespeare-Platz, montags, 15-16.30 Uhr
  • Wiesental, Ecke Kulmer Straße / Friederikastraße, mittwochs, 10.30-12 Uhr
  • Danzigerstraße 1, dienstags, 15-16.30 Uhr

Plauder - Bank vor der Danziger Str. 1

Die Liste der Bankstandorte wird auf der Seite der Seniorenbüros Bochum (seniorenbuero-bochum.de) regelmäßig aktualisiert. Weitere Bankpaten*innen werden gesucht. Für Fragen oder bei Interesse an einem Ehrenamt als Bankpat*in können sich Interessierte gerne im Seniorenbüro Südwest, Tel. 58868555 oder Seniorenbüro Mitte, Tel. 92786390 melden.

Urban Gardening im Ehrenfeld

Schon im August 2020 starteten Bewohner*innen des Wohnprojekts Krone eG und der Franz-Vogt-Wohnanlage damit, einen Platz zu schaffen für den gemeinsamen Anbau von Kräutern und Gemüse. Auf dem Gelände der Franz-Vogt-Anlage wurde ein selbstgebautes Hochbeet aufgestellt und wird seitdem eifrig genutzt.

Wir vom Verein wollen noch weitere Hochbeete anlegen und suchen Menschen, die gemeinsam ein Beet gestalten, pflegen und nutzen möchten. Die Hoffnung besteht, dass die Stadt Bochum wieder die Hochbeete fördert und dafür Mittel des Förderprogramms „Bochums Dächer, Fassaden und Vorgärten ­­– ökologisch und klimaangepasst“ zur Verfügung stellt. Einen Antrag auf Förderung werden wir stellen, sobald die Gelegenheit besteht.

Bei Interesse meldet euch bei                             

Barbara.jessel@ehrenfeldermiteinander.de oder telefonisch unter 609 38 177

Gemeinsam mit der Krone Bochum eG laden wir ein zu unserem jährlichen Nachbarschaftsfrühstück!

Am Samstag, 11. Juni 22 treffen wir uns von 10 Uhr bis 13 Uhr in der Kronenstr. 6, auf dem Vorplatz unter dem Rotkelchen.

Für eine Grundausstattung mit Tischen, Bänken, Tee, Kaffee und Brötchen ist wie jedes Jahr gesorgt. Auch die Rikscha wird wieder fahren.

Mitzubringen sind:

  • Teller, Tasse, Besteck
  • Butter, Marmelade, Käse und was sonst noch auf dem Frühstücks - Buffet gewünscht wird
  • Lust auf Kontakt, gute Laune

Alle sind herzlich willkommen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herzlichen Dank für die Brötchenspenden an die Bäckereien Hutzel und Schmidtmeier!

Am Samstag, 21. Mai 2022, von 14.30 - 17.00 Uhr, findet wieder unser Smartphone - Café statt. Eine Anlaufstelle für alle, die praktische Hilfe beim Umgang mit dem Smartphone suchen.

Individuelle Beratung, alltagstauglich und kompetent!

Einfach Fragen aufschreiben und mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wie gewohnt im Blondie's, Hattinger Str. 80.

Kontakt: dagmar.bartsch@ehrenfeldermiteinander.de

0234- 609 38 177

Das Frühjahr kommt und die Rikschas fahren wieder!

Wir von „Radeln ohne Alter Bochum“ sind überzeugt, dass das Leben auch im hohen Alter noch voller Freude sein kann und soll. Wir bieten deswegen für Menschen, die nicht mehr aus eigener Kraft in die Pedale treten können, ehrenamtliche Spazierfahrten in unserer Rikscha an.

Wir suchen weitere Radfahrbegeisterte, die als Pilot*in tätig sein und ein Lächeln auf die Gesichter ihrer Fahrgäste zaubern möchten!

Für Details und bei Interesse bitte melden bei:

Ehrenfelder Miteinander e.V.

0234 – 609 38 177 oder gabriele.gaul@ehrenfeldermiteinander.de

Weitere Informationen: www.ehrenfeldermiteinander.de

Wie schon im letzten Jahr soll es wieder Plauder - Bänke geben, diesmal unter der Federführung der Seniorenbüros. Dazu werden Bochumer*innen gesucht, die älteren Menschen ehrenamtlich Zeit für ein Gespräch schenken.
Mit Alltagsgesprächen auf der „Plauderbank“ möchten die
Bochumer Seniorenbüros mit Ihrer Unterstützung der
Vereinsamung älterer Menschen vorbeugen.
• 1x pro Woche für ca. 1-2 Stunden (Zeit frei wählbar)
• auf einer Plauderbank in ihrem Stadtteil
• für interessante Gespräche mit Vorbei-Kommenden und
älteren Menschen, die einfach plaudern möchten
• Organisation & Ausstattung über das Seniorenbüro
Wir suchen ehrenamtliche Bankpaten*innen für folgende
Stadtteile ab Mai 2022:
Ehrenfeld I Grumme I Westend I Gleisdreieck I
Altenbochum I Hamme I Hordel I Hofstede I Riemke

Bei Interesse oder Fragen:
Seniorenbüro Mitte
Tel. 0234 - 92 78 63 90
dominik.rojanomarin@diakonie-ruhr.de

Gemeinsam mit „B.Happy“, dem Frauenchor von Radio 98.5/ Radio Bochum mit Pianist Henning Wienke

laden wir ein zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern

Sonntag, 28. November 2021, 18 Uhr auf dem Tana – Schanzara – Platz

 

Zum Aufwärmen gibt es (alkoholfreien) Glühwein - Becher bitte mitbringen!

Findet nur statt, wenn das Wetter und die geltende Corona-Schutzverordnung es erlauben, unter den dann aktuellen Corona-Regeln.

Alle sind herzlich willkommen!

Kontakt: dagmar.bartsch@ehrenfeldermiteinander.de – 0234 – 609 38 177

 

Unter strahlend blauem Himmel haben wir gemeinsam mit einigen Gästen und Mitarbeiterinnen der Tagespflege, Anwohnern des Kroneprojektes und unserer stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Anna di Bari 500 Blumenzwiebeln versenkt. Gleichzeitig wurde ein kleines  Beet mit alten Gartenstauden eingerichtet.

Wir alle sind nun ganz gespannt, wie sich im Frühjahr die Blütenpracht entwickelt. Das Beet bekommt noch eine Mulch-Decke,  damit die Pflanzen besser vor der Trockenheit geschützt sind.

Diese Aktion war ein kleines Dankeschön an die Gäste und Mitarbeiterinnen der Tagespflege der Diakonie Ruhr, weil wir unsere Treffen des Ehrenfelder Miteinanders dort Mittwoch abends abhalten können.

Ein Dank geht auch an alle helfenden Hände aus den Häusern.

Eine gelungene, gelebte Kooperation!

Fürs Ehrenfelder Miteinander: Gabriele Stösslein und Barbara Reddigau

Fotos: Tanja Meyer

Zuhörbänke im Ehrenfeld

Initiiert von einer aktiven Bochumerin hat Bo-Marketing das Projekt „Zuhör-Bänke“ oder auch „Bank: Verbindung – Zeit zum Zuhören“ gestartet. In Kooperation mit Seniorenbüros, Stadtteilläden und Nachbarschaftsinitiativen wird das Projekt nun in die Praxis umgesetzt. Im Ehrenfeld haben wir drei Bänke ausgesucht, auf denen einmal wöchentlich eine Ehrenamtliche des Vereins sitzt, die ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen hat. Alle sind eingeladen, hier Platz zu nehmen zum Plaudern und Austauschen.

Gestartet ist das Projekt Anfang September und soll zunächst 6 Wochen dauern, wird bei Interesse aber auch verlängert – soweit es die Wetterlage zulässt, denn bei Regen, Schnee, Sturm und Kälte sind die Bänke natürlich unbesetzt!

Die Standorte und Zeiten sind:

Bank an der Bogestra, Universitätsstr. 58

donnerstags, 17.00 – 18.00 Uhr, beginnend am 9. September 2021

Bank im Wiesental, in der Mauernische unterhalb der Kulmerstraße

dienstags 15.00 – 16.30 Uhr, beginnend am 7. September

Bank am Kiosk im Ehrenfeld, Hunscheidt-/ Drusenberstraße

Freitags 14.30 – 16.00 Uhr, beginnend am 3. September

Bank am „Törchenweg“, Weg Oskar-Hoffmann-Str. zur Franz-Vogt-Anlage

Samstags, 15.00 – 16.30 Uhr, beginnend am 4. September

Informationen bei: dagmar.bartsch@ehrenfeldermiteinander.de

und 0234 - 609 38 177

Gemeinsam mit der Krone Bochum eG

laden wir ein zum

Nachbarschaftsfrühstück im Ehrenfeld

Samstag, 28. August 2021, 10 Uhr bis 13 Uhr

auf den Vorplatz der Krone, unter dem Rotkehlchen, Kronenstraße 61

Für eine Grundausstattung mit Tischen, Bänken, Tee, Kaffee und Brötchen ist wie jedes Jahr gesorgt. Alle bringen für sich und nach Möglichkeit für eine zweite Person, die spontan teilnehmen möchte, Teller, Tassen, Besteck und Zutaten für den Belag mit.

Zur Unterhaltung gibt es wieder ein Quiz mit Fragen zum Ehrenfeld, Rikscha-Fahrten und offene Ohren.

Alle sind herzlich willkommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Nachweis über geimpft, genesen oder getestet ist mitzubringen!

Außerdem wird eine Teilnehmerliste erstellt.

Bei Regen, Sturm und Einschränkungen durch aktuelle Corona-Bestimmungen fällt das Frühstück aus.

Herzlichen Dank für die Unterstützung an die Bäckereien Hutzel und Schmidtmeier!

Kontakt:  dagmar.bartsch@ehrenfeldermiteinander.de und 0234 - 609 38 177

Krone eG: Gabriele Stösslein 0173 – 730 12 97