Skip to content
Wir sind eine Nachbarschaftsinitiative im Ehrenfeld, die sich seit dem Herbst 2014 trifft. Unser gemeinsamer Wunsch: Wir wollen unser Leben im Alltag mit Hilfe einer guten nachbarschaftlichen Vernetzung bereichern und verbessern. Wir wollen ein buntes, vielfältiges Leben im Viertel mit Menschen gleich welchen Alters. [... weiterlesen ...]

 „Plauderbank – Zeit für ein Gespräch“ - unter diesem Titel setzen die Seniorenbüros Mitte und Südwest das Projekt der Bank:Verbindung fort. Mit Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Bankpatinnen und -paten möchten die Seniorenbüros mit Alltagsgesprächen der Vereinsamung älterer Menschen und wenigen sozialen Kontakten vorbeugen. An den Bank-Standorten sind Vorbei-Kommende sowie ältere Menschen, die einfach mal so plaudern möchten, herzlich eingeladen.

Bei Regenwetter und kalten Temperaturen unter 10 Grad bleiben die Bänke unbesetzt.

Im Ehrenfeld nehmen sich ehrenamtliche Bankpatinnen (teilweise aus dem Kreis unseres Ehrenfelder Miteinander) gleich an drei Bankstandorten wöchentlich Zeit für ein Gespräch:

  • William-Shakespeare-Platz, montags, 15-16.30 Uhr
  • Wiesental, Ecke Kulmer Straße / Friederikastraße, mittwochs, 10.30-12 Uhr
  • Danzigerstraße 1, dienstags, 15-16.30 Uhr

Plauder - Bank vor der Danziger Str. 1

Die Liste der Bankstandorte wird auf der Seite der Seniorenbüros Bochum (seniorenbuero-bochum.de) regelmäßig aktualisiert. Weitere Bankpaten*innen werden gesucht. Für Fragen oder bei Interesse an einem Ehrenamt als Bankpat*in können sich Interessierte gerne im Seniorenbüro Südwest, Tel. 58868555 oder Seniorenbüro Mitte, Tel. 92786390 melden.

Urban Gardening im Ehrenfeld

Schon im August 2020 starteten Bewohner*innen des Wohnprojekts Krone eG und der Franz-Vogt-Wohnanlage damit, einen Platz zu schaffen für den gemeinsamen Anbau von Kräutern und Gemüse. Auf dem Gelände der Franz-Vogt-Anlage wurde ein selbstgebautes Hochbeet aufgestellt und wird seitdem eifrig genutzt.

Wir vom Verein wollen noch weitere Hochbeete anlegen und suchen Menschen, die gemeinsam ein Beet gestalten, pflegen und nutzen möchten. Die Hoffnung besteht, dass die Stadt Bochum wieder die Hochbeete fördert und dafür Mittel des Förderprogramms „Bochums Dächer, Fassaden und Vorgärten ­­– ökologisch und klimaangepasst“ zur Verfügung stellt. Einen Antrag auf Förderung werden wir stellen, sobald die Gelegenheit besteht.

Bei Interesse meldet euch bei                             

Barbara.jessel@ehrenfeldermiteinander.de oder telefonisch unter 609 38 177