SAMSUNG CSC

Schon zum zweiten Mal gab es Mitte Dezember einen Spielenachmittag in den Räumen der Danziger 1.

Bisher an jedem dritten Dienstag im Monat sind dort alle Spiellustig- und -wütigen von 15 Uhr – 17 Uhr willkommen.

In kleinen und großen Tischrunden werden die verschiedensten Gesellschaftsspiele(z.B. Scrabbel, Kanaster , Rummy-cup….etc.) gespielt. Vorschläge und eigene Spiele können gerne mitgebracht werden.

Bisher hatten alle Beteiligten viel Spaß! Letztendlich soll zumindest zweimal im Monat die Tür zum Spielen offen stehen. Dafür werden noch MitmacherInnen gesucht, die Zeit und Lust haben, regelmäßig und verbindlich einmal im Monat die Räume zu öffnen und vorzubereiten und die Mitspieler willkommen zu heißen.

Ab Januar 2016 spielen wir auf jeden Fall jeden 3. Dienstag des Monats, also am 19.01.16, 16.2., 15.3., 19.4., 19.9. und 21.6.

Antje Geldermann

SAMSUNG CSC
Tolle Stimmung, viele Leckereien und auch noch kurz vor Schluss viel los!

Tagesordnung ade, wir hatten Besseres und Schöneres zu tun!

Einige kamen schon eine halbe Stunde früher, um Tische zusammenzustellen und zu dekorieren - vielen Dank. Und dann wurde es richtig voll und es gab unglaublich viele Leckereien zu Essen und zu Trinken - glücklicherweise nicht nur Süßes  😉 !

Erhard und Antje machten zwischendurch immer wieder mit Klavier/Spinett und Flöte Musik und gesungen wurde auch. Im Vordergrund standen aber eindeutig das gesellige Beisammensein, die Vertiefung neuer und alter Freundschaften und Bekanntschaften und hier und dort die Diskussion über die Zukunft unserer Initiative, die noch so jung und so entwicklungsfähig ist.

Toll, das zu beobachten und auf mich einwirken zu lassen. Was für eine Entwicklung innerhalb des letzten Jahres! Was haben wir nicht alles schon erreicht?!

Wir haben zwar noch weitaus mehr vor uns, und angesichts der Menschen in unserer Initiative und der Beziehungen, die sich schon allein im letzten Jahr gebildet und vertieft haben, habe ich keinen Zweifel, dass wir noch sehr viel erreichen werden und erreichen können.

Vielen Dank an Euch alle! Ich wünsche Euch und Euren Familien eine frohe Weihnachtszeit  und alles Gute für das Neue Jahr!

Ich freue mich drauf und auf das, was noch kommt!

Eure Gabi

Die Bank im Rechener Park
Die Bank im Rechener Park
Am Samstag, den 10. Oktober 2015, trafen sich Freiwillige um im Rahmen einer Aufräumaktion im Rechener Park auf dem Mittelplatz aufzuräumen.

Die Freiwilligen haben sechs Stunden lang gemeinen Nelkenwurz, Brennnesseln, Brombeeren und etliche Schösslinge vom Ahorn entfernt. Nebenbei wurde eine massive Holzbank gebaut (siehe Bild) und vorhandene Bänke gerichtet.

Am Tag darauf nahmen die Teilnehmer ein zweites Frühstück im Park und bewunderten das gemeinschaftlich erarbeitete Ergebnis.

Doch bereits wenige Tage später, am Dienstag, kam der Wermutstropfen:

Rechener Park - mit zerstörter Bank
Rechener Park - mit zerstörter Bank

Unbekannte haben die Bank auseinander genommen und auch teilweise schon gesägte Baumscheiben entfernt. Durch die Stadt Bochum gab es die Rückmeldung, das am Dienstagmorgen frische Reifenspuren im Park zu sehen waren.

Dennoch lassen wir uns nicht entmutigen:
Am Freitag, den 13. November 2015 treffen wir uns wieder um 14:00 Uhr und wünschen uns vom Wettergott trockenes Wetter. Mitgebracht werden sollten leichtes Gartengerät und Handschuhe und vor allem gute Laune.

Beitrag von Barbara Reddigau

Wir laden ein zum Spielenachmittag in der Danziger Straße 1

am Dienstag, 24. November 2015

und Dienstag, 15. Dezember 2015

von 15.00 – 17.00 Uhr

Wir spielen alles, wozu wir Lust haben und was an Spielen vorhanden ist und mitgebracht wird, z.B. Kartenspiele, Dame, Halma, Scrabble, Mühle, Mensch-ärger-dich-nicht, Rummy Cup…….

 ALLE SIND HERZLICH WILLKOMMEN!

Dagmar Bartsch und Antje Geldermann

Ehrenfelder Miteinander - ein Teil der ausgefüllten Fragebögen
Ehrenfelder Miteinander - ein Teil der ausgefüllten Fragebögen

Seit Anfang Oktober liegen die Ergebnisse unserer Bewohnerbefragung im Ehrenfeld vor. Hinter dem Link finden sich einige der Ergebnisse dazu.

Zwischenzeitlich gab es auch einige Berichte in Bochumer Medien dazu:

Beitrag von Barbara Franke:

IMG_8026

Schon so spät? Die Zeit verging wie im Flug…..

Es war schon 7 Uhr Abends , als ich zum ersten Mal auf die Uhr guckte. Was ein schöner Nachmittag im Wiesental. Mehr als 25 Nachbarinnen und Nachbarn vom „Ehrenfelder Miteinander“ hatten sich am Samstagnachmittag zum Picknick auf der Wiese eingefunden. Als ich um viertel nach vier mit meinem Klappstuhl unterm Arm und meinen Picknickzutaten ankam, waren die Tischtücher auf der Wiese schon mit Köstlichkeiten gedeckt. Leckere Salate, Obst, Brotaufstriche, Linsensuppe und mehr. Die „Hutzelbäcker“ hatten leckere Brötchen gespendet.

Sich besser kennenlernen, in netter Atmosphäre ins Gespräch kommen, einen schönen Nachmittag miteinander verbringen – diese Wünsche , die bei der Planung des Picknicks auf einer unserer Plenumssitzungen formuliert worden waren, gingen sicher in Erfüllung. Es wurde viel geplaudert und gelacht. Die Gespräche drehten sich um persönliche Themen, aber auch um interessante Ereignisse im Ehrenfeld. Gelangweilt hat sich aus meiner Sicht niemand.

Ach ja – gespielt wurde auch: Boccia und Cricket (letzteres in der Guerillaversion ohne Spielanleitung).

Nach vier Stunden gingen dann auch die Letzten gut gelaunt und angefüllt mit schönen Eindrücken nach Hause. Das muss auf jeden Fall mal wiederholt werden.

 

Ilka Genser präsentiert beim Ehrenfelder Miteinander-Plenum die Stadtteilspaziergänge (Miteinander gehen)
Ilka Genser präsentiert beim Ehrenfelder Miteinander-Plenum die Stadtteilspaziergänge (Miteinander gehen)

Beim letzten Plenum des Ehrenfelder Miteinander stellte Ilka Genser vom Seniorenbüro Bochum-Mitte das Konzept der Stadtteilspaziergänge vor, welches seit einiger Zeit erfolgreich in Altenbochum durchgeführt wird.

Jetzt werden Ehrenamtliche gesucht, die das ganze auch im Ehrenfeld durchführen - und zwar in Kooperation mit der Nachbarschaftsinitiative Ehrenfelder Miteinander. ...weiterlesen "(Ehrenfelder) Miteinandergehen: Stadtteilspaziergänge jetzt auch in Bochum-Ehrenfeld"

Ehrenfelder Miteinander-Plenum: Themen (Auswahl) am 15.07.2015
Ehrenfelder Miteinander-Plenum: Themen (Auswahl) am 15.07.2015
Am vergangenen Mittwoch, den 15. Juli 2015, fand das Plenum des Ehrenfelder Miteinander statt.

Berichtet wurde beispielsweise

  • von der inzwischen abgeschlossenen Bewohnerbefragung im Ehrenfeld
  • vom neuen Logo der Initiative (welches auch demnächst hier zu sehen sein wird)
  • vom geplanten Picknick im Wiesental
  • von den Stadtteilwanderungen in Bochum-Gerthe (und was diese für das Ehrenfeld bedeuten könnten)
  • von den im Ehrenfeld unter dem Motto "Miteinander gehen" geplanten Stadtteilspaziergängen
  • von der Nutzung des Plenums an sich
  • usw.

Ein paar der Dinge werden hier auch in Kürze durch eigene Artikel aufgegriffen.

Die nächste Sitzung des Plenums findet am 19. August 2015 statt.

1

Im vergangenen Juni hat die Nachbarschaftsinitiative Ehrenfelder Miteinander mit Unterstützung des Seniorenbüros Bochum-Mitte an zahlreichen Orten in Bochum-Ehrenfeld eine Bewohnerbefragung durchgeführt, welche durch ein gemeinschaftliches Frühstück am Hans-Ehrenberg-Platz startete.

Ziel war es, die Lebensumstände der Bewohnerinnen und Bewohner zu ermitteln und zu erfragen, wie man beispielsweise den öffentlichen Nahverkehr oder die medizinische Versorgung vor Ort beurteilt, was man sich für das Ehrenfeld noch wünscht und inwiefern die Nachbarschaft vor Ort gelebt wird. ...weiterlesen "Bewohnerbefragung im Ehrenfeld: Tolle Resonanz – die Auswertung startet demnächst"

1

Die Bewohnerbefragung im Ehrenfeld, die wir initiiert haben, endete am 30. Juni 2015. Deshalb haben wir die Sammelkisten/-Umschläge bei den Sparkassen, den beiden Rewe-Einkaufsmärkten, der Spitzweg-Apotheke, der Apotheke am Schauspielhaus, bei Baristoteles und dem Mykonos-Grill wieder eingesammelt.

Ausgefüllte Fragebögen können trotzdem noch bis zum 15. Juli 2015 nachgereicht werden - beim Briefkasten von Ehrenfelder Miteinander in der Drusenbergstr. 65 oder dem Seniorenbüro Mitte in der Heuverstr. 2. ...weiterlesen "Bewohnerbefragung: Ehrenfelder Miteinander verlängert Rückgabefrist"