Skip to content
Wir sind eine Nachbarschaftsinitiative im Ehrenfeld, die sich seit dem Herbst 2014 trifft. Unser gemeinsamer Wunsch: Wir wollen unser Leben im Alltag mit Hilfe einer guten nachbarschaftlichen Vernetzung bereichern und verbessern. Wir wollen ein buntes, vielfältiges Leben im Viertel mit Menschen gleich welchen Alters. [... weiterlesen ...]

 Alleine oft kaum zu bewältigen und zu mühsam: die immer wieder verschobene Kellerentrümpelung. Am Samstag, 25. März, ist es aber soweit: gemeinsam machen wir uns daran, Keller aufzuräumen, Überflüssiges auszusortieren und zu entsorgen. Und wir versprechen uns nicht nur Plackerei, sondern auch Spaß dabei!

Die gemeinsame Kellerentrümpelung ist das erste Projekt, das nachbarschaftlich organisiert und durchgeführt wird. Weitere sind in Planung: Im April wird es um die Bewältigung des Umgangs mit dem Smartphone gehen. Und im Juni, zeitnah zu den Sommerferien, um die Organisation von Kinderbetreuung – nicht nur für die Ferienzeit.

Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten gilt zurzeit dem Aufbau eines Nachbarschaft-Netzwerkes, dem Talente-Pool. Unter dem Motto „Wer braucht was? Wer kann was? Wem kann ich helfen?“ wollen wir durch persönliche Vermittlung Angebot und Nachfrage zusammenbringen.

Alle Interessierten können sich beteiligen und einbringen, ohne dem Verein angehören oder beitreten zu müssen.

Die Entrümpelung der verschiedenen Keller beginnt um 10 Uhr und endet mit einem gemeinsamen Essen um 15 Uhr im Laden, Danziger Str. 1.

Die Aktion wird mit Unterstützung folgender Organisationen durchgeführt:

  • Der CAP – Secondhand-Baumarkt aus Witten hat schon vorab einiges zum Weiterverkauf abgeholt.
  • Das Mauritiusstift und Claudia leihen uns für den Transport zur Deponie ihre großen Wagen.
  • Hutzel versorgt uns mit Brötchen und Gebäck für die anschließende Stärkung.
  • Die Mieterin des Ladens Danziger 1 stellt uns den Raum zur Verfügung.
  • Das Hospiz nimmt Sachen für den Flohmarkt an.

Ihnen und allen Beteiligten unseren herzlichen Dank!                     

Der Rechener Park in Bochum-Ehrenfeld #boEhrenfeld
Der Rechener Park in Bochum-Ehrenfeld #boEhrenfeld

In der März-Sitzung der Bezirksvertretung Bochum-Mitte wurden auf Antrag der SPD- und der Grün-offenen Fraktion 7.200 Euro zur Anschaffung von insgesamt neun Bänken im Rechener Park einstimmig bewilligt.

Der Rechener Park ist bei den EhrenfelderInnen sehr beliebt, was auch eine Auswertung der erfolgreichen Anwohnerbefragung durch die Nachbarschaftsinitiative Ehrenfelder Miteinander e.V. ergab.

Zuletzt gab es durch das ehrenamtliche Engagement - unter Beteiligung des Ehrenfelder Miteinander e.V. - Pflanzaktionen mit den Kindern der Drusenberg-Grundschule (gefördert von der GLS Bank) und die Installation von sogenannten Baumscheibenbänken. Hier kam es zu Irritationen, da diese Maßnahmen dem Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt nicht bekannt waren. ...weiterlesen "Ehrenfelder Miteinander freut sich über neue Bänke im Rechener Park"